Vertreter sein und werden bei der WBG Lünen

Die Vertreterversammlung ist das höchste, demokratische Gremium der WBG Lünen. Die Wahl, ihre Aufgaben und Pflichten sind in der Satzung der Wohnungsbaugenossenschaft geregelt.

Unsere Genossenschaft bedankt sich bei der bestehenden Vertreterschaft aus den 5 Wahlbezirken und würde sich über Neuzugänge bei der nächsten Wahl 2020 freuen.

Die Genossenschaftsvertreter werden von den Mitgliedern, sprich unserer Mieterschaft, gewählt. Die Vertreter fassen in ihrer Versammlung u.a. Beschlüsse zum Jahresabschluss, zur Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates, zur Änderung der Satzung und zu sonstigen Angelegenheiten, für die die Beschlussfassung durch die Vertreterversammlung gesetzlich vorgeschrieben ist. 

Neben den ganzen Vorteilen eines Vertreters, wie zum Beispiel:

-das Wir-WBG-Gefühl

-ein Teil der WBG Lünen zu sein

-Mitbestimmungsrecht an Entscheidungen der Genossenschaft

-neue Ideen und/oder Vorschläge einbringen

-neue Menschen kennen zu lernen und in einen Dialog zu treten

-Unterstützung durch andere Vertreter und Mitarbeiter der WBG Lünen erfahren

-Austausch mit der Mieterschaft aus seinem Quartier

-sein eigenes Quartier besser kennen zu lernen, 

nimmt der Vertreter einmal im Jahr an der o.g. Vertreterversammlung teil und alle 2 Jahre an einem Vertreterseminar. Zum Abschluss wartet immer ein gemütliches Zusammensitzen bei Speisen und Getränken zum direkten Austausch. Alle 4 Jahre werden die Vertreter gewählt. Das Vertreteramt ist ein Ehrenamt. 

Interesse geweckt? Haben Sie noch Fragen? Wenden Sie sich gerne unter 02306 7006-30 bei Frau Waldhof.