WBG Lünen - Gemeinsam zuhause

Auszeichnungen

Wir freuen uns folgende Preise und Auszeichnungen für unsere Tätigkeiten erhalten zu haben:
  • Die Fassade des Hauses „Wohnkomplexe Dahlien-, Nelken- und Veilchenweg in 44532 Lünen“ hat beim Lüner Fassadenwettbewerb 2011 / 2012 gewonnen
  • Die Fassade des Hauses „Moltkestraße 73 + 75 in 44536 Lünen hat beim Lüner Fassadenwettbewerb 2009 / 2010 gewonnen
  • Die Fassade des Hauses Nelkenweg 1 – 3 in 44532 Lünen hat beim Lüner Fassadenwettbewerb 2009 / 2010 gewonnen
  • Der Preis „Soziale Stadt“ wurde an das Objekt Nachbarschaftliches Wohnen am Schwesterngang in Kamen 2008 vergeben
  • Urkunde als Dank für die Mitwirkung am Wettbewerb „Projekte für Generationen“ und als Anerkennung des gesellschaftlichen Engagements für das Land Nordhein-Westfalen (23.06.08) Zukunft Wohnen –
    Entwicklungsstrategien Blumensiedlung Lünen-Horstmar
    Wohnungsbaugenossenschaft Lünen eG
  • Urkunde als Dank für die Mitwirkung am Wettbewerb „Projekte für Generationen“ und als Anerkennung des gesellschaftlichen Engagements für das Land Nordrhein-Westfalen (23.06.08)
    Nachbarschaftliches Mehrgenerationenwohnen am Beispiel der Heliand Gemeinde in Lünen Wohnungsbaugenossenschaft Lünen eG
  • Die Fassade des Hauses Fichtestraße 1a – 2 mit Garagenhof in 44534 Lünen hat beim Lüner Fassadenwettbewerb 2007 / 2008 gewonnen
  • Lobende Erwähnung des Bauherrenpreises 2003 der Aktion „Hohe Qualität – tragbare Kosten“
    Mehrfamilienhaus und 8 Reihenhäuser in Lünen, Moltkestraße 25, 25 a – h
  • Lobende Erwähnung der Auszeichnung guter Bauten 2001, Neue Mitte Bergkamen, Ebertstraße
  • Der Bauherrenpreis 2000 „Hohe Qualität – Tragbare Kosten“ wurde am 11.01.2000 auf der Deubau in Essen unter anderem vom Bundesminister für Verkehr-, Bau- und Wohnungswesen, Herrn Reinhard Klement, vergeben.
    Ausgezeichnet wurden 21 Projekte, darunter 13 mit dem Bauherrenpreis und 8 mit besonderen Anmerkungen wie das gemeinsame Projekt Gartenstadt Seseke – Aue in Kamen mit jetzt 248 Wohneinheiten der Arbeits- und Investorengemeinschaft Gartenstadt Seseke – Aue. Insgesamt wurden 255 Projekte bundesweit mit 13.000 Wohneinheiten eingereicht. Das gesamte Projekt Gartenstadt Seseke – Aue besteht aus dem Hellweger Bauträger aus Kamen, der Unnaer Kreis-, Bau- und Siedlungsgesellschaft und der Wohnungsbaugenossenschaft Lünen.
  • Auszeichnung der Fassade Lünen Im Stockey 15 und 17 sowie Konrad-Adenauer-Str. 13 bei dem Fassadenwettbewerb 1998 / 1999 „Farbige Fassaden – freundliche Umwelt – schöneres Lünen“
  • Lobende Erwähnung bei dem Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung „Integriertes Wohnen im städtebaulichen Kontext“ im Dezember 1995
    Bergkamen, Ebertstraße
  • Auszeichnung als „Vorbildliches Bauwerk im Land NRW“
    bei dem Wettbewerb „Vorbildliche Bauten in NRW“, Auszeichnung 1994
    12 Mietwohnungen in 4 Reihenhäusern
    Kamen – Heeren, Eichengrund
  • Auszeichnung mit dem Bauherrenpreis 1994 der Aktion „Hohe Qualität – tragbare Kosten“
    28 Mietwohnungen im Geschossbau
    Bergkamen, Ebertstraße
  • Auszeichnung der Fassade Asternweg 5 und 7 in Lünen bei dem Fassadenwettbewerb 1991 „Farbige Fassaden – freundliche Umwelt – schöneres Lünen“
  • Auszeichnung mit der Bronzeplakette „Gärten im Städtebau“
    bei dem 3. Bundeswettbewerb 1990 „Wohnungsgärten (Mietergärten)“
    Lünen, Lippestraße – Moltkestraße
  • Auszeichnung mit dem Bauherrenpreis 1986 der Aktion „Hohe Qualität – tragbare Kosten“
    38 Mietwohnungen im Geschossbau
    Lünen, Stresemannstraße und Dr.-Lappe-Weg